Übernachten

Im Park befindet sich für wahre Naturliebhaber ein schöner Campingplatz, ganz in der Nähe vom Eingang Hoenderloo.

Der Campingplatz umfasst einen autofreien Platz für Zelte und drei Geländeabschnitte für Wohnwagen und Wohnmobile. Dieser ruhige, kleine Naturcampingplatz bietet jedem Naturliebhaber die Möglichkeit, den Park länger als einen Tag lang zu erkunden. 

Im Jahr 2018 ist der Campingplatz von Donnerstag 28. März bis Montag 15. November geöffnet.

Reservieren nicht möglich

Reservierungen für diesen Campingplatz im Voraus, sowie Auskünfte über ausreichend Platz am Tag der Ankunft, sind leider nicht möglich. Außerhalb der vielbesuchten Wochenenden zu Ostern und Pfingsten gibt es durchgängig genügend Platz. Selbstverständlich können Sie sich beim Pförtner des Eingangs Hoenderloo über freie Plätze auf dem Campingplatz informieren. 

Öffnungszeiten

Ab 1. April 2014 ist der Campingplatz wieder für Campinggäste geöffnet.

Wie funktioniert das? 

Am Tag Ihrer Ankunft melden Sie sich am Eingang Hoenderloo. Sie zahlen pro Nacht und Person für den Campingplatz und pro Tag und Person für den Park. Die Kosten für den Campingplatz betragen € 8 pro Person (Erwachsene/Autoanhänger) oder  € 7 pro Person (Erwachsene/Zelt) und für den Park € 9,30 pro Person. Kinder von 6 bis 12 Jahren bezahlen die Hälfte. Kinder unter 6 Jahren bezahlen nichts. Am Tag Ihrer Abreise zahlen Sie keine Aufenthaltskosten mehr für den Park. Für ein Auto bezahlen Sie € 6 pro Tag. Touristensteuer € 1,00 p.P. p.N.  

Einrichtungen 

Alle Wohnwagenplätze sind mit einem Elektrizitätsanschluss versehen. Für den Gebrauch von Strom bezahlen Sie € 3 pro Nacht. Es gibt ein Toilettengebäude mit Waschgelegenheit und warmer Dusche (€ 0,50 für 3,5 Min. duschen). Ein Wechselautomat ist vorhanden. Für Kinder gibt es einen Spielplatz und eine Spielwiese. Hunde sind gestattet, vorausgesetzt, dass sie angeleint sind.
 

Maximale Aufenthaltsdauer 

Campinggäste dürfen maximal 3 Wochen ununterbrochen auf dem Campingplatz von De Hoge Veluwe campen. Wenn Sie den Campingplatz das nächste Mal besuchen, muss zwischen den beiden Campingaufenthalten mindestens ein Monat liegen. Auf diese Weise möchte der Park Raum für Besucher lassen, die nur einige Tage auf dem Campingplatz bleiben möchten. 

Übernachten außerhalb des Parks

Selbstverständlich bieten die umliegenden Dörfern in der Nähe des Parks auch Übernachtungsmöglichkeiten. Sie finden in Hoenderloo, Otterlo und Schaarsbergen eine große Anzahl an Campingplätzen. In Apeldoorn, Ede oder Arnheim gibt es auch Möglichkeiten für Hotelübernachtungen.