Bestimmungen des Campingplatz

Mehr

Um Ihren Aufenthalt auf dem Campingplatz im Nationalpark De Hoge Veluwe so angenehm wie möglich zu gestalten, gelten eine Reihe von Regeln.

  • Am Anreisetag können Sie den Campingplatz ab 14 Uhr betreten.
  • Wir bitten Sie, den Campingplatz am Abreisetag spätestens um 11.00 Uhr zu verlassen. Wenn Sie länger bleiben möchten, können Sie dies am Abend zuvor am Eingang Hoenderloo regeln.
  • Wohnmobile, die länger als 7 Meter sind, sind nicht erlaubt.
  • Wohnwagen und Wohnmobile müssen zwischen den nummerierten Pfosten aufgestellt werden und dürfen nicht mehr als 5 Meter vom Rand entfernt stehen; es ist auf ausreichenden Seitenabstand zu den Stellplatznachbarn zu achten. Für Ihr Zelt können Sie nach Belieben einen Ort auf dem Zeltplatz wählen, wobei jedoch ein Mindestabstand von 5 Metern zu anderen Zeltern einzuhalten ist.
  • Ihr Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt darf höchstens eine Nacht lang unbeaufsichtigt auf dem Gelände stehen. Sagen Sie zuvor dem Campingplatzverwalter Bescheid.
  • Camper dürfen maximal drei aufeinanderfolgende Wochen auf dem Campingplatz campen. Zwischen diesem und Ihrem nächsten Aufenthalt muss ein Monat liegen.
  • Die Öffnungszeiten des Parks gelten auch für die Nutzer des Campingplatzes. Außerhalb der Öffnungszeiten darf der Park nicht betreten werden. Die aktuellen Zeiten finden Sie hier.
  • Außerhalb der angegebenen Zeiten können Sie den Campingplatz durch den Eingang Hoenderloo verlassen und betreten. Dafür dient die Fußgängerpforte, die man nur zu Fuß oder mit dem eigenen Fahrrad passieren kann. Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten eine Fahrt mit dem Auto machen wollen, kann dieses auf dem Parkplatz neben dem Eingang Hoenderloo abgestellt werden. Beim Pförtner erhalten Sie einen kostenlosen Parkschein. Im Notfall kann das Tor ferngesteuert geöffnet werden.
  • Offenes Feuer neben Ihrem Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt ist nicht erlaubt. In Absprache mit dem Campingplatzverwalter kann die Feuerstelle neben dem Sanitärgebäude benutzt werden. Grillen ist erlaubt, solange keine Brandgefahr besteht. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Anschlagtafel oder fragen Sie den Campingplatzverwalter.
  • Zwischen 23.00 und 7.00 Uhr darf die Ruhe auf dem Campingplatz nicht gestört werden.
  • Hunde sind erlaubt; es gilt Anleinpflicht.
  • Es ist nicht gestattet, die Weißen Fahrräder am Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt abzustellen.
  • Zusätzliche Maßnahmen gelten im Zusammenhang mit Korona. Alle Maßnahmen finden Sie hier.

Ab dem 1. April gelten auch folgende Bedingungen:

  1. Der Campingplatz befindet sich im De Hoge Veluwe National Park in der Nähe des Hoenderloo-Eingangs.
  2. Übernachtungen auf dem Campingplatz sind nur mit einer gültigen Übernachtungskarte gestattet.
  3. Ein Ticket für einen Aufenthalt auf dem Campingplatz wird nur am Eingang zu Hoenderloo ausgestellt.
  4. Die aktuellen Preise für einen Aufenthalt auf dem Campingplatz sowie die Öffnungszeiten des Parks gelten für Campinggäste.
  5. Wohnwagen und Wohnmobile müssen zwischen den nummerierten Pfosten platziert werden, maximal 5 Meter vom Rand entfernt. Auf dem Zeltfeld können Sie einen Platz auswählen.
  6. Gäste des Campingplatzes dürfen maximal drei aufeinanderfolgende Wochen auf dem Campingplatz campen. Zwischen zwei Campingperioden muss mindestens ein Monat liegen.
  7. Ein Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt darf maximal eine Nacht lang unbeaufsichtigt bleiben. Das Zelt, der Wohnwagen oder das Wohnmobil müssen über ein gültiges Ticket verfügen. Benachrichtigen Sie den Campingplatzverwalter, wenn Sie Ihren Wohnwagen, Ihr Wohnmobil oder Ihr Zelt unbeaufsichtigt lassen.
  8. Die maximal zulässige Länge eines Wohnwagens oder Wohnmobils beträgt 7 Meter.
  9. Gäste des Campingplatzes muss immer den Anweisungen des Campingplatzverwalter folgen.
  10. Die Parkordnung gilt jederzeit für einen Aufenthalt auf dem Campingplatz.