Maßnahmen gegen das Coronavirus

Maßnahmen gegen das Coronavirus ab Dienstag, 21. Juli 2020
Mehr

HINWEIS

Der Nationalpark De Hoge Veluwe betreibt einen subventionsunabhängigen Betrieb. Die überwiegende Mehrheit unseres Einkommens ist durch die Corona-Krise verloren gegangen. Um unseren Zahlungsverpflichtungen in den kommenden Monaten weiterhin nachzukommen und weiterhin ein wesentliches Management bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Beschäftigung durchzuführen, musste der Park drastische Maßnahmen ergreifen, indem er Investitionen und andere Ausgaben reduzierte und Kosten nach Möglichkeit minimierte oder vermeidete.

Während der Corona-Krise lautet unser Motto: Raum, Sicherheit und Genuss. Der Park bietet Besuchern mehr als genug Platz, um die Corona-Parameter zu beobachten, der Park bietet Besuchern eine sichere Umgebung, in der sie sich auf der Grundlage eines strengen Corona-Protokolls neu erstellen können, und der Park versucht, den Besuchern das Genießen der Corona-Parameter zu ermöglichen Natur, Kunst und Architektur.

Die überwiegende Mehrheit der Besucher reagiert umfassend und positiv auf unsere Maßnahmen und die begrenzte Öffnung. Sie verhalten sich auch vorbildlich und beachten die Sicherheitsvorschriften der Behörden. Dafür möchten wir ihnen danken. Der Park bleibt für Sie geöffnet, solange dies finanziell machbar und von der Regierung gestattet ist.

Wer den Park in dieser schwierigen Zeit finanziell unterstützen möchte, findet Informationen dazu auf unserer Website https://www.hogeveluwe.nl/de/uber-den-park/unterstutzen-sie-den-park

 

Maßnahmen gegen das Coronavirus ab Dienstag, 21. Juli 2020

  1. Der Park ist nach den regulären Öffnungszeiten für Besucher geöffnet.
  2. Parkschützerkarte können nur über den Webshop gekauft werden. Andere Käufe als E-Tickets sind über den Webshop nicht möglich. Es wird kein Bargeld akzeptiert. Besucher können mit Debitkarte bezahlen.
  3. Jeder wird gebeten, einen Abstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  4. Die Vogelbeobachtungshütten bleiben bis auf weiteres geschlossen.
  5. Das Restaurant Park mit Terrasse, der Park Shop, der Spielplatz und das Museonder sind gemäß den Corona-Regeln geöffnet. Gleiches gilt für das Kröller-Müller-Museum und den Skulpturengarten.
  6. Besucher, die nach 17:00 Uhr eine Tageskarte kaufen, um im Restaurant Park zu speisen, können ihre Tageskarte mit einem Mindestbetrag von €25 pro Person zurückerstatten lassen. Dies gilt nicht für das Auto.
  7. Es gibt vier Verteilungspunkte für Erfrischungen mit unterschiedlichen Öffnungszeiten: den Lebensmittelbehälter am Marchantplein, die Theekoepel im Jachthuis Sint Hubertus, Theehuis De Kemperberg und der Eiswagen im Gymnasiumvallei. Der Verbrauch kann nur außerhalb der Natur auf Picknickbänken konsumiert werden. Picknick-Pakete werden auch im Parkwinkel oder im Lebensmittelbehälter am Marchantplein verkauft.
  8. Neben den kostenlosen weißen Fahrrädern werden auch Leihfahrräder gemietet. Auf den Autobahnen ist das Radfahren verboten.
  9. Einige geplante öffentliche Aktivitäten und Veranstaltungen werden durchgeführt. Alles natürlich unter Beachtung der Corona-Regeln.
  10. Der Park arbeitet nach einem Corona-Protokoll, das wöchentlich aktualisiert wird und unter www.hogeveluwe.nl eingesehen werden kann.
  11. Bei Fragen zum Coronavirus beziehen wir uns auf die Informationen von RIVM www.rivm.nl 

NP De Hoge Veluwe Management